Was passiert bei schlechtem Wetter?

 

Mein Betreuungsservice ist selbstverständlich wetterunabhängig. Es gibt bekanntermaßen kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung! Aber was bedeutet das für die Hunde?

 

Bei Kälte und Regen:

Hat Ihr Hund rassebedingt sehr kurzes Fell und keine Unterwolle, oder friert er z.B. aufgrund seines Alters oder seiner Größe schnell, so empfiehlt es sich ihm für sehr kalte tage oder starken regen ein Cape anzuschaffen. 

halten wir uns auf unserem Grundstück auf, können sich die Hunde jederzeit in unserem beheizten und gemütlichen Stall aufwärmen und ausruhen.

 

Bei Hitze:

An sehr heißen tagen achte ich darauf mit den Hunden möglichst nicht in der prallen sonne zu gehen. Wir suchen badestellen auf wo sich die Hunde abkühlen können, und die Spaziergänge gehen vorzugsweise durch bewaldete Gebiete. Trinkwasser für die Hunde ist auf jedem Spaziergang dabei - egal wie das Wetter ist. 

Auf unserem Grundstück gibt es aufgrund des Baumbestands ausreichend schatten, unser Stallgebäude bietet außerdem kühle Rückzugsorte.